Workout Planung
Fitness

How to: Workout Planung mit Bench

Heute ging endlich mein zweiter Beitrag für Bench online. Hierbei dreht sich alles um meine Workout Planung. Wie immer eine kleine Inspiration & Motivation für Euch!

Hier geht es zum Beitrag. Für Euch habe ich hier natürlich wieder die deutsche Version:

Ich werde oft gefragt, wie schaffst Du es, trotz Vollzeitjob, Freund und Hund auch noch regelmäßig Sport zu treiben. Die Antwort ist ganz einfach: Planung! Klar, gibt es jetzt viele die mit den Augen rollen und meinen ich soll nicht mein ganzes Leben durchplanen ABER nur so geht’s! Es erspart so viel Zeit und ist total einfach.

Anfang des Monats setzte ich mich hin, drucke mir einen Monatsplan aus und schreibe mir Arbeitszeiten, Urlaub, Termine und Events auf. Anschließend wähle ich Tage, an denen ich Sport machen möchte. Meistens Dienstags, Donnerstags und Sonntags. An den anderen Tagen ist dann Zeit für den Einkauf (natürlich gesund und ausgewogen) oder andere Dinge wie Kino, essen gehen oder einfach ein gemütlicher Abend auf der Couch. Auch kaufe ich immer für die Tage mit ein, an denen ich Sport mache. So kann ich mich gleich nach der Arbeit in Sport Klamotten werfen und los legen. Mein Training gestalte ich immer abwechslungsreich. 30 – 40 Minuten Laufen, 20 Minuten HIIT, 60 Minuten Bauch-Beine-Po Training, oder 60 Minuten Radeln/Steppen gehört zu meinem aktuellen Trainingsplan. Seid ca. einem halben Jahr mache ich das nun so und es ist wirklich super und effektiv! PS: Das Training mache ich von zu Hause aus und in keinem Studio.

Also Plan aufstellen und los geht’s! Viel Spaß!

Love Saskia

Bench SweatshirtHow to WorkoutBench SportoutfitWorkout mit Bench

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*