Fashion, Tipps & Tricks

UGG Boots – Tipps & Tricks rund um den Winterschuh

Hey Ihr Lieben! Wie Ihr diese Woche bestimmt schon gesehen habt, sind meine neuen UGG’s angekommen. Da sich dieser Winterschuh gar nicht so leicht behandeln lässt wie jeder andere und es sicherlich schwierig ist, sich für den Richtigen zu entscheiden, habe ich Euch ein paar Tipps & Tricks zusammengestellt. Ich hoffe, dadurch fällt Euch die Entscheidung einfacher, sich für das richtige Model zu entscheiden.

UGG Boots – Tipps & Tricks für das richtige Model

Für mich war es sehr schwierig, mich für das richtige Model zu entscheiden. Ich hatte schon immer meine Favoriten, habe aber gar nicht genau darüber nachgedacht, welcher Schuh am besten zu meiner Figur passt und welcher Schuh für den Alltag am besten geeignet sei. So wurde mein erster UGG der UGG Classic Mini. Wie Ihr auf meinen Fotos erkennen könnt, ist dieser kurz geschnitten und geht gerade so über die Knöchel. Ein perfekter Schuh für den Übergang von Herbst und Winter meiner Meinung nach. Der Schuh hält die Füße warm. Aber nicht zu warm, wenn sich die Sonne zeigt. Zu vergleichen ist dieser Schuh mit den UGG Mini Bailey Bow. Die Höhe ist dieselbe, Sie haben aber noch eine Schleife an der hinter Seite. Als dann der erste Schnee kam, muss ich zugeben haben meine Knöchel einfach zu sehr gefroren und ich habe wieder auf meine alten Winterschuhe zugegriffen bis mein 2. Model, das ich Euch auch noch genauer vorstelle, ankam. Die UGG Bailey Bow. Diese sind länger und gehen über die Knöchel. Hinten haben Sie 2 Schleifen. Von der länge her sind Sie für den Winter perfekt. Sie halten den Fuß schön warm. Wer nicht auf Schleifen steht, kann sich auch für das Model UGG Classic Short entscheiden. Dieser Schuh ist klassisch gehalten. Dasselbe gilt auch für das Model UGG Bailey Button. Dieser Schuh hat noch einen Knopf an der Seite. Für mich sind also die kürzeren Modelle eher für den Herbst geeignet und die höheren Modelle für den Winter. Tipp: Kurze UGG’s sind kein Figurschmeichler. Sie lassen das Bein kurz und stumpf wirken. Wer also etwas kleiner ist, und seine Beine länger und schmäler erscheinen lassen möchte, greift auf die etwas Längeren zurück.

UGG Boots – Tipps & Tricks für die richtige Farbe

Auch für die richtige Farbe habe ich ein paar Tipps für Euch. Mit den Farben Mushroom (altrosa), Sand (helles Beige) und Chestnut (hellbraun) sollte man vorsichtig umgehen. Hier entstehen leider sehr schnell Flecken, die natürlich gleich sichtbar sind. Meine Schuhe (Farbe Sand) ziehe ich meistens nur bei gutem Wetter an und umgehe jede Pfütze. Meine schwarzen Schuhe dagegen halten schon etwas mehr aus. Hier sind kleine Flecken nicht so schnell sichtbar. Genauso wie die Farben Chocolate (dunkelbraun), Navy (blau) und Dry Leaf (mittelbraun).

UGG Boots – Tipps & Tricks für die richtige Pflege

Als ich in einigen Foren gelesen hatte, UGG Boots sind nicht für Regenwetter geeignet, war ich erst mal sprachlos. Was ist dann, wenn es schneit? Wann kann ich sie überhaupt anziehen? Als dann auch noch eine Freundin einen Tag nachdem sie die Schuhe bekommen hatte mit riesigen Flecken auf den Schuhen zu mir kam, wusste ich, hier muss eine Lösung her. Ein Schuh der über 200€ kostet, kann nicht gleich am 2. Tag ruiniert sein. Also machte ich mich auf die Suche nach ein paar Tipps & Tricks für Euch. Das Wichtigste, was ich Euch empfehlen kann, ist die Schuhe zu imprägnieren. Am Besten alle 2-3 Wochen.  So entstehen kaum Wasser, Schnee und Salzränder. Das Spray legt sich wie eine Schutzschicht um den Schuh. Falls doch mal ein paar Flecken zu sehen sind, steckt Eure UGG’s auf keinen Fall in die Waschmaschine. Wascht Eure Schuhe mit einem weichen Schwamm großflächig mit Wasser ab. Oder nutz ein Fleckenspray. Auch eine Velourlederbürste hilft, um Flecken aus den Schuhen zu bürsten. Zum Trocknen die Schuhe einfach mit ein wenig Zeitungspapier befüllen und mit etwas Abstand an die Heizung stellen. Sonnenlicht vermeiden, da sich sonst die Farbe verändern kann. Ich hoffe, Euch helfen die Tipps & Tricks weiter. Falls Ihr noch weitere Fragen habt, stellt sie mir gerne hier oder in Instagram.

UGG Boots - Tipps & Tricks LogoUGG Boots - Tipps & Tricksugg-australia-logoUGG Boots - Tipps & Tricks

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*